© Hans-Heinrich Jost, Obermattweg 26, 5033 Buchs, Mobil: 076 480 63 13
Töpfer- Hobbywerkstatt    Brigitte und Hansheiri Jost
Entwicklung von Haus und Garten Jahr für Jahr
1999 Wir wohnen seit 01. August 1999 hier am Obermattweg 26 in Buchs Das Haus ist sehr heimelig im Chaletstil gebaut. Wir freuen uns über alle Gäste, die uns besuchen kommen. Wir fühlen uns hier richtig wohl und haben uns bestens eingelebt.
2000 Da im Haus für alles zuwenig Platz war, habe ich im Jahr 2000 einen Anbau für die Gartengeräte und einen Unterstand für die Velos entworfen und gebaut. Der Bau hat sich bis heute bestens bewährt.
2001 Im Jahr 2001 haben wir einen Gartenpavillon für Fest und gemütliches Zusammensein im Trockenen selber erstellt. Im Winter gibt es gute Fondues vom Holzgrill!
2003 Langweile kenne ich nicht und so habe ich 2003 einen Bachlauf mit zwei Biotopbecken gebaut. Mittlerweilen haben wir aber gemerkt, dass wir gar nicht mehr problemlos zu unseren Tomaten an der Hauswand gelangen, der Feigenbaum ist stark gewachsen und versperrt uns den Weg. Da wir beide ja nicht mehr die Jüngsten sind, muss als nächstes eine Brücke über den Bach gebaut werden. Wurde 2007 erfolgreich erstellt. Es hat sich bereits ein Gartenzerg als Angler eingefunden.
2005 Mit dem Bau der Hobbywerkstatt im Jahre 2005 haben wir eine grosse Betondecke bekommen. Es wär ja schade gewesen, hier nichts damit zu machen. So haben wir auch einen grossen Sitzplatz selber erstellt. Das Geländer ist zwar Marke "Eigenbau", aber es ist bis jetzt noch niemand von der Terasse gefallen. Was ist aber ein Sitzplatz Wert ohne einen Grill. Also haben wir auf die Aussenmauern noch einen kombinierten Grill mit Pizzaofen gebaut. Der Ofen ist 1 Tonne schwer und die Mauern halten immer noch.
2004 Um Brigitte für ihre Töpferei gute Voraussetzungen zu schaffen, habe ich im Jahr 2004 mit der Planung eines Töpferkellers begonnen. Zuerst war die Frage wie gross und aus welchem Material. Nach meinen Plänen habe ich dann mit einem Baugeschäft das Vorhaben durchgezogen. Ich durfte als Bauhandlager dabei wertvolle Erfahrung im Bauen sammeln.
2007 Kein Jahr ohne einen Bau. Da wir in Sachen Gemüse sozusagen Selbstversorger sind, habe ich im Frühling 2007 ein Gewächshaus zum überwintern von Kübelpflanzen und zur Anzucht von Gemüse im Bausatz gekauft und im Garten aufgestellt. Dieser Bau wurde von meinen Gästen am 60. Geburtstag ermöglicht, sie waren alle so nett und haben einen Batzen in das Gewächshauskässeli geworfen.Nochmals allen besten Dank.
2006 Irgend wo muss doch ein Platz zum ausruhen sein. Für gemühtliche Stunden im Freien habe ich 2006 noch einen lauschigen Sitzplatz “Bierecke” eingerichtet. Ich habe gedacht, wenn ich pensioniert bin, muss ich doch einen ruhigen Platz für mich zum ausruhen haben.
2008 Also kein Jahr ohne eine Erneuerung Um im Esszimmer etwas mehr Luft zu bekommen, haben wir 2 Wände heraus gebrochen 20. März 2008 > das Esszimmer ist fertig geworden.
2009 2009 Nach genau 1 Jahr Umbau ist unsere neue Küche mit Steamen etc. fertig geworden.
2010 Ich habe alle Fensterläden und Garagetor rot gestrichen.
2012 Mir händ de Biergarte bequemer gmacht.
2011 2011 Mir händ jetzt die eigeni Badi. Wir haben zuerst den Platz ausgeebnet und mit Gartenplatten belegt, nachher haben wir den Pool gestellt.
2014 Mit händ en Understand für d’Rakubrenne. Will mir mit Holz füret, muss das im Freie gmacht werde.
2013 Mir händ jetzt für üses Auto, de Töff und Velo en Unterstand. Mittlerwiele häts au no viele anderi Sache wo lageret.
2015 Uf dr Südsite hetz jetzt noch en Sitzplatz a dr Sunne gäh! Je noch Sunnestand und Temperature chönd mir jetzt vor oder hinderem Hus ässe.
2016 Mir händ uf dr Stäge is OG der grusig Nadelfilz use grisse und d’Stäge abgschliffe.
2016 D’Ölheizig hätt müse ersetzt wärde und inecho isch e Gasheizig.
2016 Us em Rum vom Heizöltank isch es Verchaufslädeli und Lager vo dr Hobbywerkstatt entstande.
2017 Mir händ d‘Garteusstellig neu gestaltet und Hundesicher gmacht.
Töpferwaren kaufen Töpferwaren selber herstellen